Zahn-, Mund und Allgemeingesundheit

Flüssiger Zahnschmelz

Professor Hahn und sein Team forschen seit den 1990er Jahren intensiv an flüssigem Zahnschmelz. Flüssiger Zahnschmelz sind mikrofeine, hochaktive Mineralkristalle des Hydroxylapatits, dem Hauptbestandteil des natürlichen Zahnes. Der Durchbrauch gelang kurz nach der Jahrtausendwende. Prof. Hahn und sein Team konnten eine mit flüssigem Zahnschmelz hoch angereicherte Zahnreparaturpaste herstellen, die seither auch unter der Marke ApaCare Repair inernational erfolgreich vertrieben wird. 2021 hat sogar die renommierte wissenschaftliche Zeitschrift „Nature“ davon berichtet und die tägliche Verwendung empfohlen. Daraus abgeleitet wuchs das ApaCare Zahnpflegesystem und die ApaCare Zahncreme , die von Ökotest mit „sehr gut“ ausgezeichnet wurde. Außerdem ApaCare Polish Polierpaste, ApaCare Liquid Mundspülung, ApaCare Gum Anti-Karies-Kaugummi und jüngst die ApaCare Sonic Schallzahnbürste, die kaum auf dem Markt von Stiftung Warentest mit einem der besten Punktergebnisse und insgesamt mit „GUT“ ausgezeichnet wurde. ApaCare gilt als die „Zahnpflege der Zahnärzte“, da viele Zahnärzte und ihr Team diese Produkte selbst verwenden und auch ihren Patienten empfehlen. Der jüngst große Schritt an der Forschung und Entwicklung von Professor Hahn und Team geht über die Prävention von Karies und Parodontitis hinaus.

Pre- und postbiotische Zahncreme

Mit ApaCare OraLactin führte Prof. Hahn und Team auf der Internationalen Dentalschau 2023 in Köln eine neue pre- und postbiotische Zahncreme und Mundspülung ein. Mit bakteriellen Nähr- und Signalstoffen werden im Mundmilieu gesundheitsfördernde Bakterien unterstützt und Krankheitserreger selektiv gehemmt. Ziel ist eine ausgewogene gesunde Mundflora, als besten Schutz vor Erkrankungen. Übrigens auch mit dem Potenzial, Bluthochdruck und Diabetes durch Förderung spezieller Nitrat-reduzierender Bakterien auf dem Zungengrund präventiv zu beeinflussen. „Wir sind hier erst am Anfang“, sagt Professor Hahn 2023.