Zahnärztliche Privatpraxis Prof. Hahn Zahnärztliches Versorgungszentrum

Was sind Implantate

„Künstliche Zahnwurzeln fühlen sich an wie echte Zähne“

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln aus hochfestem Reintitan oder aus Keramik. Moderne Zahnimplantate werden analog einer Schraube in den Kieferknochen eingebracht und verwachsen fest mit diesem binnen weniger Wochen/weniger Monate. Die Implantatmaterialien sind für den Körper sehr gut verträglich, Abstoßungsreaktionen werden nicht hervorgerufen. Je nach Situation, Implantat und prothetischer Versorgung können Zahnimplantate sofort nach dem Einbringen (provisorisch) belastet werden oder werden nach 3 bis 6 Monaten mit daran befestigten Zähnen versorgt. Dazu wird auf dem Implantat ein Aufbauteil aufgeschraubt, das mit einer Zahnkrone oder Zahnbrücke festsitzend versorgt wird oder eine Teil- oder Vollprothese abnehmbar trägt. Die Restaurationsmöglichkeiten sind sehr vielfältig.

Wir beraten Sie gerne anhand von Modellen und Fallbeispielen über alle möglichen Varianten und natürlich auch zu den Kosten.

Jede Altersgruppe von jüngeren Erwachsenen bis hin ins hohe Lebensalter können von Zahnimplantaten profitieren, sei es um einzelne Zahnkronen oder Brücken zu ersetzen oder ganze zahnlose Kiefer zu restaurieren.

Auch viele Grunderkrankungen wie Diabetes oder Herz-Kreislauf Erkrankungen oder der Einsatz vieler auch blutverdünnender Medikamente sind heute kein Hindernisgrund für Implantatversorgungen.

Mit Genuss essen, natürlich lachen und wie früher unbeschwert leben. Mit Zahnimplantaten gewinnen Sie ein großes Stück Lebensqualität.